Übungsnacht in Jesteburg

pw. JESTEBURG. Zahlreiche Einsatzlagen für die Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg, der Ortswehr Schierhorn, der Drehleiter Buchholz sowie der Johanniter-Unfall-Hilfe in der Nacht zu Sonntag, den 10.11.2013. Nach Bendestorfer Vorbild von 2012 organisierten Marco Loch, Lucas Ibing und Fabian Börke die diesjährige Übungsnacht.

Zahlreiche Einsatzlagen wurden dabei von den Wehren zuverlässig abgearbeitet. Ziel der Übungsnacht war es, so Loch, die Kameradinnen und Kameraden bei den unterschiedlichsten Einsatzlagen zu fordern und gelernte Taktiken anzuwenden. Dabei wurden technische Hilfeleistungen, wie etwa der Höhenrettung an den Bendestorfer Filmstudios, ebenso wie Brandeinsätze zusammen mit den Nachbarwehren zuverlässig abgearbeitet[…]

Höhenrettung in Bendestorf

Eine bewusstlose Person wurde mit der Drehleiter aus der Leiter gerettet

Rettung aus großer Höhe

Zusammen mit der Drehleiter aus Buchholz wurde eine bewusstlose Person von einer Leiter an den Bendestorfer Filmstudios gerettet. Die Einsatzstelle wurde umfangreich ausgeleuchtet und die Person dem Rettungsdienst übergeben.

.

.

.

Feuer: Mehrere Personen in ehm. Molkerei vermisst

Ein Feuer in der Lüllauer Straße vernebelte die gesamte Umgebung. In der ehemaligen Molkerei war ein Feuer ausgebrochen und mehrere Menschen wurden vermisst. Die Einsatzkräfte gingen unter Atemschutz ins Gebäude vor, während parallel die Fahrzeuge mit Wasser versorgt wurden. Die Drehleiter brachte sich in Stellung und nahm den Angriff in den oberen Etagen vor. Nach rund einer halben Stunde waren sämtliche Personen gerettet und das Feuer gelöscht.

Bedanken möchte sich Loch, stellvertretend für alle Feuerwehrleute, bei den zahlreichen Helfern, welche diese Übung erst möglich gemacht haben.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Fotos, Übung, Videos und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , von Philipp Wolf. Permanenter Link zum Eintrag. Veröffentlicht am 10. November 2013.

2 Gedanken zu “Übungsnacht in Jesteburg

Schreibe einen Kommentar