Brandschutztipps zur Weihnachtszeit


Für eine sichere Advents- und Weihnachtszeit – Tipps im sicheren Umgang mit Weihnachtsbäumen/Adventsgestecken von der Feuerwehr

Landkreis Harburg. Alle Jahre wieder kommt es auch im Landkreis Harburg gerade in der Weihnachtszeit bzw. Vorweihnachtszeit immer wieder zu folgenschweren Zimmer-, Wohnungs- und Gebäudebränden durch brennende Weihnachtsbäume oder Adventskränze.

Viele Menschen werden bei den Bränden verletzt oder kommen ums Leben, die Sachschäden gehen in den Millionen. Im vergangenen Jahr mussten die Wehren im Landkreis zu mehreren solcher „adventstypischen“ Brandeinsätze ausrücken, dabei brannte bei einem der Einsätze ein Wohnhaus nahezu vollständig dabei aus.

Damit dieses Risiko verringert wird, geben die Feuerwehren des Landkreises Harburg auch dieses Jahr wieder Tipps im richtigen Umgang mit Adventsgestecken und Weihnachtsbäumen.

Generell empfiehlt sich der Einsatz von elektrischen Lampen, um das Risiko des Brandes zu minimieren. Wie schnell ein trockener Weihnachtsbaum brennt, sehen Sie in dem folgenden Video:[…]

Weiterlesen »

Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein, Videos | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

An Weihnachten: Brand eines Einfamilienhauses mit Wintergarten


Jesteburg (ots) – Am Heiligabend gegen 18:14 Uhr geriet ein Wintergarten und Teile des angrenzenden Einfamilienhauses in Jesteburg, Am Hundsberg, in Brand. Der 75-jährige Hauseigentümer hatte zusammen mit seinem Besuch ein Fondue-Essen im Wintergarten geplant. Hierfür wurden zwei Fondue-Schüsseln mit Öl auf bereitgestellten Elektroherdplatten erhitzt. Während dieser Aufwärmzeit begaben sich die insgesamt sieben Personen in das Wohnzimmer des Hauses, um dort die Geschenke auszupacken. Hierbei verloren sie offensichtlich die Zeit aus den Augen, so dass das erhitzte Öl in Brand geriet. Als dies entdeckt wurde, konnte der Hauseigentümer noch eine Schüssel nach draußen bringen. Bei der zweiten Schüssel war dies nicht mehr möglich. Versuche, die Flammen mit einer Decke zu ersticken führten nicht zum Erfolg. Durch die Feuerwehren aus Jesteburg, Bendestorf, Harmstorf und Lüllau konnte der Brand gelöscht werden. Hierzu mussten Teile des Daches abgetragen werden. Alle sieben Personen kamen unverletzt aus dem Gebäude. Bei einer Person bestand der Verdacht der Rauchgasvergiftung. Eine Behandlung durch die Rettungskräfte gab jedoch Entwarnung. Der Schaden beläuft nach ersten Schätzungen auf circa 150.000 Euro.

Fotos & Bericht: PHK Lissner, Polizeiinspektion Harburg

Posted on by | Veröffentlicht unter Einsätze, Feuer, Fotos | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Alle Jahre wieder: Gefahren in der Adventszeit


Alle Jahre wieder kommt es zu diversesten Einsätzen der Feuerwehr, bedingt durch die Weihnachtszeit. Ein interessantes Video der Berliner Feuerwehr zeigt, wie schnell ein brennender Adventskranz umliegende Einrichtungsgegenstände entzünden kann.

  • Tannenbäume und Adventskränze trocknen mit der Zeit aus. Verwenden Sie regelmäßig neue Kerzen und sorgen Sie dafür, dass brennbares Material nicht entzündet werden kann
  • Kerzen am Weihnachtsbaum gibt es auch künstlich. So schön das sanfte, flackernde Licht echter Kerzen auch sein mag – genau so gefährlich ist es auch. Nadelbäume verlieren schnell ihre Feuchtigkeit und brennen schneller.
  • Ein Eimer Wasser griffbereit in Stellung gebracht, kann als erstes Löschmittel schnell und einfach genutzt werden.
Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein, Videos | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen