Mehrere Einsätze durch Blitzschlag in Jesteburg


SG-PW JESTEBURG. Am Donnerstagabend, den 5. August 2021 wurden die Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg sowie der Rettungsdienst zu mehreren Einsätzen alarmiert – bedingt durch eine Gewitterzelle, die sich über Jesteburg befand. Nachdem diverse Blitze in Jesteburg einschlugen, meldeten sich mehrere Bewohner zeitgleich über den Notruf bei der Rettungsleitstelle. Die ersten beiden Einsatzstellen befanden sich am Sandbarg sowie im Moorweg in Jesteburg. Weiterlesen »

Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein, Einsätze, Feuer | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Sturmtief „Nadine“ sorgte für mehreren Einsatzstellen


sk JESTEBURG. Das Sturmtief „Nadine“ erreichte am Donnerstag, den 9.8.18 gegen 19:15 Uhr Jesteburg. Daraufhin erhielt die Feuerwehr zahlreiche Anrufe über umgestürzte Bäume. Insgesamt wurden 20 Einsatzstellen bis 0:30 Uhr zusammen mit den Fahrzeugen und Kräften aus Bendestorf und Harmstorf abgearbeitet. Besonders stark betroffen war der Moorweg. Hier sind etliche Bäume samt Wurzeln umgestürzt. Ein umgestürzter Baum auf der Oberleitung der Bahnstrecke zwischen Jesteburg und Buchholz setzte den Zugverkehr für mehrere Stunden außer Kraft. Zusammen mit der Bahnfeuerwehr wurde die Einsatzelle angefahren und abgesichert. Am folge Tag rückte die Feuerwehr Jesteburg zu weiteren drei Einsätzen aus.

 

Posted on by | Veröffentlicht unter Einsätze, Technische Hilfe | Verschlagwortet mit , ,

Das Unwettertief „Paul“ sorgt für 15 Einsätze


dt SG-JESTEBURG. Am Donnerstag, den 22.06.2017 zog ein schweres Unwetter mit Hagel, Starkregen und orkanartigen Böen über die Samtgemeinde Jesteburg hinweg. Um 11:58 Uhr wurden die Feuerwehren aus Lüllau und Jesteburg zum ersten Einsatz alarmiert. Ein umgestürzter Baum sollte eine Person im Fahrzeug eingeklemmt haben, so lautete die Alarmierung durch die Leitstelle. Weiterlesen »

Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein, Einsätze, Technische Hilfe | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Sturmtief “Felix”: Weitere Einsätze und eine glückliche Entenfamilie


Weitere orkanartige Böen am Samstag, den 10.01.2015. Zahlreiche Bäume versperrten Straßen und zerstörten den Zaun einer Entenfamilie. Drehleiter aus Buchholz musste unterstützen.

pw. JESTEBURG. Zahlreiche weitere Einsätze bescherte das Sturmtief Felix den Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg. Ein Schwerpunkt lag dabei im Kreuzungsbereich „Schierhorner Weg“ und „Hasseler Weg“ – 5 Bäume versperrten gleichzeitig alle Straßen.

Im Bereich „Seevekamp“ / „Dobbertinweg“  landete ein Baum auf dem Dach eines Carports. Die Feuerwehr trug den Baum Stück für Stück ab, um Schäden an Kraftfahrzeugen zu vermeiden. Ein weiterer Baum musste aufgrund massiver Gefährdung gefällt werden. Durch die Schieflage des Baumes, hat der Wurzelteller den Zaun eines Entenstalls aufgebogen. Da die Anwohner zu diesem Zeitpunkt nicht zuhause waren, hat die Feuerwehr mit Baumstämmen die Löcher geschlossen. Die Enten bedankten sich mit lautem Geschnatter – Ente gut, alles gut!

Die Drehleiter aus Buchholz leistete bei einem Einsatz in großer Höhe Unterstützung. Ein Baum legte sich in die Gabel eines anderen und drohte herunterzufallen. Der Baum wurde kontrolliert zersägt und zu Fall gebracht.

Wir danken den Jesteburger Anwohnern für die Verpflegung mit Getränken und heißem Kaffee!

 

Posted on by | Veröffentlicht unter Einsätze, Fotos, Technische Hilfe | Verschlagwortet mit , , , , , ,