Feuer und Explosionen im ehemaligen Gasthaus Kurth in Bendestorf


Großalarm für die Feuerwehr, den Rettungsdienst und die Polizei beim alten Gasthaus Kurth in Bendestorf. Fünf verletzte Personen und mehr als 70 Einsatzkräfte vor Ort.

SG-PW BENDESTORF. Am Sonntag, den 06.09.2020 um 09:01 Uhr heulten die Sirenen in Bendestorf, Harmstorf, Jesteburg und Lüllau. Im ehemaligen Hotel und Gasthaus Kurth in Bendestorf kam es zu Explosionen von Gasflaschen, welche ein Feuer im Gebäude verursachten. Bereits auf der Anfahrt der ersten Feuerwehrfahrzeuge war die Rauchwolke sichtbar. Eine zum Haus gehörende Person konnte trotz der schweren erlittenen Brandverletzungen die ersten Einsatzkräfte einweisen. – Im Gebäude werden noch vier weitere Personen vermisst -. Umgehend wurden weitere Kräfte aus der Samtgemeinde Jesteburg alarmiert. Um die Zugänglichkeit zum Gebäude zu den oberen Stockwerken zu sichern, wurde auch die Drehleiter von der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz nach alarmiert. Mehrere Trupps wurden unter Atemschutz in das stark verrauchte Gebäude zur Rettung der vermissten Personen geschickt. Hierbei kam es zu mehreren Durchzündungen der Rauchgase im Inneren des Gebäudes. Die Einsatzstelle wurde durch den Einsatzleiter in mehrere Abschnitte eingeteilt, sodass alle Einsatzkräfte besser koordiniert werden konnten. Trotz dieser schwierigen Umstände war es nach kurzer Zeit möglich, alle vermissten Personen im Inneren des sehr verwinkelten Gebäudes zu finden und zu retten. Gemeinsam mit den Einsatzkräften vom DRK wurden die geretteten Personen medizinisch betreut. Nachdem alle Personen aus dem Gebäude waren, erfolgte die Brandbekämpfung nicht nur durch den Einsatz von Strahlrohren, sondern auch von der ausgerückten Drehleiter. Weiterlesen »

Posted on by | Veröffentlicht unter Einsätze, Feuer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

Personensuche in Jesteburg: 100 Feuerwehrleute suchten nach vermisstem Mann aus Jesteburg


SG-PW JESTEBURG. Um 18:14 Uhr meldete am Mittwoch, den 5. August 2020 eine Altenpflegeeinrichtung ihren 81-jährigen Bewohner als vermisst. Dieser war gegen 16:15 Uhr zu einem Spaziergang gestartet und nicht zurückgekommen. Durch seine Vorerkrankung ist dieser auf Hilfe und Medikamente angewiesen. Die Polizei und die Feuerwehren aus Jesteburg, Lüllau und Harmstorf starteten umgehend eine Suchaktion, bei der auch zwei Drohnen der Feuerwehren aus Ramelsloh und Hanstedt angefordert waren. Weiterlesen »

Posted on by | Veröffentlicht unter Einsätze, Technische Hilfe | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Verpflichtung neuer Feuerwehrleute auf dem Kreisfeuerwehrtag in Salzhausen


dt. (SALZHAUSEN). Seit mindestens einem Jahr leisten Sie Dienst am Nächsten, so bekannten sich am 29.08.2015 auf dem Kreisfeuerwehrtag in Salzhausen 184 Feuerwehrfrauen und -männer zum Dienst bei der freiwilligen Feuerwehr.

Aus der Samtgemeinde Jesteburg wurden die Feuerwehranwärter Nadine Balk (Feuerwehr Bendestorf), Konrad Krebs (Feuerwehr Harmstorf) sowie Marc Minke, Joe Minners, Sarah Thalmann und Janina Scheider der Feuerwehr Jesteburg zum Feuerwehrdienst verpflichtet (wir berichteten hier).  

Weiterlesen »

Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kreiszeltlager 2014: Das war eine Woche Brackel all inclusive


Eine Woche voller Abenteuer, Teamgeist und Spaß im Kreiszeltlager Brackel 2014 geht zu Ende. Die Leistungsspangengruppe hat bestanden und die Zelte hängen zum Trocknen… Ein Rückblick.

pw. BRACKEL. Wasser-, Strom- und Abwasserleitungen wurden eigens für das Kreiszeltlager auf einem Acker in Brackel unter die Erde gebracht. Zwischen den Maisfeldern entstand die Zeltlagerstadt der Jugendfeuerwehren des Landkreises Harburg – rund 1400 Teilnehmer waren dabei.

Bei einer Woche „all inclusive“ vollbrachten die Veranstalter eine logistische Meisterleistung – denn die zwischen 10 und 18 Jahre alten Jugendlichen wollen gesund versorgt sein. Erstmals nutze die Lagerküche hierfür ein Barcodesystem, durch welches sich die Anstellzeiten bei der Essensausgabe deutlich verkürzten. Zwischen den Mahlzeiten gab es kalte Getränke und Obst.

Die SG Jesteburg war mit 75 Teilnehmern vertreten, darunter 9 Anwärter(innen) auf die Leistungsspange – dem höchsten Abzeichen, welches ein Jugendlicher in der Jugendfeuerwehr erreichen kann. Die ganze Woche über erlebten die Kinder und Jugendlichen bei gemeinsamen Spielen wie Tamborello, Volleyball und diversesten Geschicklichkeitsspielen Teamgeist und Zusammenhalt – nicht ohne Grund, denn bei der Feuerwehr kommt es genau darauf an.

Weiterlesen »

Posted on by | Veröffentlicht unter Ausfahrten, Fotos, Jugendfeuerwehr, Wettbewerbe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen