Feuer in der ehemaligen Reithalle in Jesteburg

SG-PW JESTEBURG. Am Mittwochabend, den 21. Juli 2021 gegen 20:30 Uhr wurde die Samtgemeindefeuerwehr Jesteburg zur ehemaligen Reithalle nach Jesteburg alarmiert. Bereits beim Eintreffen der ersten Feuerwehrfahrzeuge trat Rauch aus der Halle hervor. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter verschafften sich sechs Feuerwehrleute mit Atemschutzgeräten ausgerüstet Zugang zum versperrten Gebäude. Im Inneren brannte eine Holztür welche schnell abgelöscht werden konnte.

Eine Ausbreitung des Feuers auf die komplette Reithalle konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden. Zur Sicherheit wurde die Halle nach weiteren Glut-/Brandnestern mit der Wärmebildkamera abgesucht. Durch die Rauchentwicklung musste das Gebäude mit mehreren Druckbelüftern belüftet werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Für die rund 68 Einsatzkräfte der Feuerwehr war der Einsatz nach zwei Stunde beendet.

 

Bilder: Lennart Siewert – Pressewart Freiwillige Feuerwehr Harmstorf

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Einsätze, Feuer und verschlagwortet mit , , , , , von Dennis Tschense. Permanenter Link zum Eintrag. Veröffentlicht am 22. Juli 2021.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.