Zwei Einsätze für die Feuerwehr am Sonntag den 26. Februar 2017

dt JESTEBURG. Heute Morgen (Sonntag, den 26.02.2017) um 7:41 Uhr erreichte uns die erste Alarmierung des Tages. Gemeldet wurde ein Baum, der auf einen Weg zu stürzen drohte. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass ein Ast in ca. 8m Höhe von einem Baum auf einem Privatgrundstück stehend abgeknickt war. Aufgrund dessen, das hiervon keine unmittelbare Gefahr ausging, wurde der Besitzer für die Beseitigung des Asts an eine Fachfirma verwiesen. 

Um 17:07 Uhr erfolgte die zweite Alarmierung des Tages. Wir wurden zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst in einem Wohnhaus in Jesteburg gerufen. Eine Frau war in ihrer Wohnung gestürzt und hatte sich hierbei schwer verletzt. Bedingt durch die Bauweise des Hauses war eine Rettung durch das Treppenhaus nicht möglich. Somit wurden zur Unterstützung die Feuerwehren Jesteburg und Buchholz mit der Drehleiter für eine Rettung über den Balkon alarmiert. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst wurde die Frau auf eine Trage gelegt und anschließend aus dem zweiten Stock über die Drehleiter nach unten gebracht. Im Anschluss wurde die Frau zur weiteren medizinischen Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Einsätze, Technische Hilfe und verschlagwortet mit , , , , , , , , , von Dennis Tschense. Permanenter Link zum Eintrag. Veröffentlicht am 26. Februar 2017.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.