Tschüss Dennis

Unser Pressewart Dennis Tschense verlässt uns. Zwar freuen wir uns für ihn über seine neuen beruflichen Chancen, die ihn zum Monatswechsel in den Süden Deutschlands verschlagen und der Grund dafür sind, dass er uns verlässt; auf der anderen Seite sind wir ein wenig traurig darüber, einen engagierten Kameraden zu verlieren. Dennis war rund fünf Jahre Mitglied in unserer Wehr und übernahm schon nach relativ kurzer Zeit die Funktion des Pressewartes. In die Fußstapfen seines Vorgängers passte er sehr schnell hinein und hat einen Klasse-Job gemacht! 

Dennis, wir bedanken uns bei Dir für Dein Engagement und Deine Arbeit, in die Du viel Herzblut gelegt hast. Im Süden, Deiner neuen Heimat, spricht man ja ein wenig anders, deshalb „Tschüss“, herzlichen Dank für Alles und „kiek mol wedder in“…

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und verschlagwortet mit von Jo Röhrs. Permanenter Link zum Eintrag. Veröffentlicht am 29. März 2018.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.