Neuer Ortsbrandmeister und Stellvertreter im Amt


dt JESTEBURG. Auf der Jahreshauptversammlung am 16.02.2019 hat die Jesteburger Feuerwehr einen neuen Ortsbrandmeister (OrtsBM) gewählt. Joachim Röhrs, welcher seit 14 Jahren das Amt des OrtsBM bekleidet hatte, legte dieses Amt im vergangenen Jahr nieder. Auf der Jahreshauptversammlung wurde das Amt des OrtsBM zur Wahl gestellt. Hierzu wurde Michael Kuch nominiert, welcher schon seit 2010 das Amt des stellv. OrtsBM bekleidete und die Feuerwehr seit August 2018 bis zur Neuwahl kommissarisch geführt hat. Michael Kuch wurde mit einem herausragenden Ergebnis von 60 „Ja“-Stimmen der 69 wahlberechtigten Kameradinnen und Kameraden zum neuen Ortsbrandmeister der Feuerwehr Jesteburg gewählt. Die Wahl von Michael Kuch machte auch die Neuwahl eines neuen Stellvertreters erforderlich. Weiterlesen »

Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , ,

Jahreshauptversammlung 2019


sk. JESTEBURG. Die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Jesteburg fand am Samstag, den 16.2.19 zum zweiten Mal im Feuerwehrhaus Jesteburg statt. Im Jahr 2018 wurden 4.681 Ausbildungsstunden der 80 Mitglieder geleistet. Zu 105 Einsätzen wurden die ehrenamtlichen Feuerwehrleute alarmiert. 20 Brände, 79 technische Hilfeleistungen 6 Fehlalarme und 4 Einsätze für den Fachzug Spüren und Messen.

In diesem Jahr stand die Wahl des Ortsbrandmeisters an. Joachim Röhrs ist nach 14 Jahren Dienstzeit von seinem Amt zurückgetreten. Sowohl von der Mannschaft als auch von der Politik gab es Applaus und Danksagungen. Der bisherige stellvertretende OBM Michael Kuch wurde mit eindeutiger Mehrheit zum neuen „Feuerwehr-Chef“ gewählt. Fabian Börke wurde zu seinem Stellvertreter gewählt. Fabian Börke, Jens Witte und Stephan Nienhaus wurden aufgrund ihrer Ausbildung und Tätigkeit in den jeweils nächst höheren Dienstgrad befördert. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Peter Claußen und Thomas Ladzik geehrt. Eine besondere Auszeichnung erhielt Claus Borucki für seine langjährige Tätigkeit als Gruppenführer. Von der Kreisführung wurde im das „Feuerwehrehrenzeichen am Bande“ verliehen. Claus übergibt das Amt des Gruppenführers der Gruppe 1 nach 30 Jahren an seinen Nachfolger Jens-Ove Meyer. 

Beförderung Fabian Börke

S. Nienhaus & J. Witte

Claus Borucki

Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , ,

Jahreshauptversammlung 2018: Erneute Steigerung der Einsatzzahlen auf 155 Einsätze im vergangenen Jahr


dt JESTEBURG. „Was für ein Jahr“ so der Ortsbrandmeister Joachim Röhrs auf der Jahreshauptversammlung im neuen Feuerwehraus in Jesteburg. Zu insgesamt 155 Einsätzen musste die Feuerwehr Jesteburg ausrücken. Die Einsätze teilten sich auf in 32 Brandeinsätze sowie in 123 technische Hilfeleistungen. Insgesamt konnte die Feuerwehr 277 Personen retten und aus ihrer Notlage befreien. Hierbei ist zu erwähnen, dass aufgrund eines Sturmschadens ein Metronom evakuiert werden musste. Insgesamt wurde durch die ehrenamtlichen Feuerwehrleute 1.806 Einsatzstunden sowie 4.295 Ausbildungsstunden geleistet. Der Personalstand ist wie bereits in den Jahren zuvor stabil. Mit 84 Mitgliedern der Einsatzabteilung, 19 Angehörige der Jugendfeuerwehr sowie 9 Mitgliedern der Kinderfeuerwehr und 12 Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung beträgt der Gesamtbestand inklusiver der Fördermitglieder nun 135. Weiterlesen »

Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Jahreshauptversammlung 2017: Einsatzreiches Jahr mit 123 Einsätze


dt JESTEBURG. „Ein aufregendes Jahr liegt hinter uns“ so der Ortsbrandmeister Joachim Röhrs auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Jesteburger Hof. Zu insgesamt 123 Einsätzen musste die Feuerwehr Jesteburg ausrücken. Die Einsätze teilten sich auf in 27 Brandeinsätze welche mehr als doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum, und damit den Höchststand seit der Jahrtausendwende bildeten sowie in 96 technische Hilfeleistungen. Bedingt durch unwetterartiges Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen im Juli 2016 wurde die Feuerwehr an nur einem Tag zu 40 witterungsbedingte Einsätzen alarmiert. Insgesamt wurden durch die ehrenamtlichen Helfer 3.486 Einsatzstunden geleistet, was einer Steigerung zum Vorjahr von 15 Prozent entspricht. Der Personalstand mit 84 Angehörigen in der Einsatzabteilung konnte zum Vorjahr ebenfalls erhöht werden. Weiterlesen »

Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , ,