Starker Gestank eines unbekannten Stoffes – 9 Personen vorsorglich ins Krankenhaus


Unbekannte Flüssigkeit durch Fenster in Wohnung eingebracht. Starker Gestank. Anwohnerin alarmierte Polizei, in dessen Folge kam die Feuerwehr Buchholz sowie der Fachzug Spüren und Messen. Stoffanalyse durch Technik und Umweltwache in Hamburg. 

pw. BUCHHOLZ (Nordheide). Am Mittwochmorgen, den 15.07.2015 wurde der in Jesteburg stationierte Fachzug Spüren und Messen zu einer Einsatzlage nach Buchholz alarmiert.

Die Polizei fand am Einsatzort eine unbekannte, stark stinkende Flüssigkeit innerhalb des Wohngebäudes vor, weshalb sie umgehend die freiwillige Feuerwehr Buchholz alarmierte. Diese zog zur Unterstützung den Fachzug Spüren und Messen aus Jesteburg hinzu. 

Weiterlesen »

Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein, Einsätze, Spüren und Messen | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Zwei Wohnwagen auf Campingplatz ausgebrannt


Durch Hitze und Feuer vier weitere Wohnwagen beschädigt – rund 16.000€ Schaden

pw. JESTEBURG. Am Dienstag, den 25.11.2014 meldeten Passanten gegen 12:30 Uhr der Rettungsleitstelle einen brennenden Wohnwagen auf einem Jesteburger Campingplatz. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr brannte der Wohnwagen komplett nieder. Ein weiterer, direkt daneben stehender Wohnwagen wurde ebenfalls Opfer der Flammen.Durch die immense Hitzestrahlung wurden weitere vier Anhänger in Mitleidenschaft gezogen.

Die Feuerwehr ging unter Atemschutz mit drei Strahlrohren zur Brandbekämpfung vor. Mithilfe von sog. Riegelstellungen wurde der Brandherd von anderen Wohnwagen abgeschottet. Fünf Gasflaschen wurden aus den Vorbauten der Anhänger geborgen und mussten über einen längeren Zeitraum gekühlt werden, um ein Zerknallen der Gasflaschen zu verhindern. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf rund 16.000€ geschätzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Jesteburg und Lüllau, die mit vier Fahrzeugen und rund 25 Feuerwehrleuten vor Ort waren.

Wie es zu dem Feuer kam, ist noch nicht klar. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt und erste Ermittlungen eingeleitet.

Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein, Einsätze, Feuer, Fotos | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Einsätze in Jesteburg: Baum auf Straße und Baggerarbeiten, 3 Einsätze innerhalb weniger Stunden


Am Samstagvormittag wurde durch Baggerarbeiten die Gasversorgungsleitung beschädigt. Anwohner sperrten den Bereich um die Unglücksstelle großräumig ab, so dass die Feuerwehr schnell und effektiv erste Maßnahmen ergreifen konnte. Durch Holzpflöcke wurde das Gasleck vorläufig abgedichtet und an den Netzbetreiber übergeben.

Minuten nach der zweiten Alarmierung konnte ebnfalls an einer weiteren Einsatzstelle in Jesteburg entwarnung gegeben werden: keine Konkrete Gefahr nach Gasaustritt.
Die Gaszufuhr wurde abgestellt.

Starke Winde veruhrsachten auch an den Sportplätzen kurzzeitige Verkehrsprobleme:
Ein großer Baum versperrte die Straße „Am Alten Moor“
und somit die Verbindung richtigung Asendorf.

Da weitere Teile des Baumes auf die Straße zu kippen drohten, wurden auch diese gefällt um schlimmeres zu verhindern.

Posted on by | Veröffentlicht unter Einsätze, Technische Hilfe | Verschlagwortet mit ,