Schwerer Verkehrsunfall in Jesteburg

Mit Vollalarm und Sirene wurde die Feuerwehr Jesteburg am Freitag, den 1.2.2019 um 1:33 Uhr zu einem Verkehrsunfall am Ortsausgang in Richtung Lüllau alarmiert. Beim Eintreffen wurde ein auf der Fahrerseite liegender PKW mit stark deformiertem Motorraum vorgefunden. Eine Person auf der Beifahrerseite war eingeklemmt und wurde sofort durch die Feuerwehr betreut und im Fahrzeug stabilisiert. Das Dach wurde mit Schere und Spreizer entfernt. Über eine Rettungsplattform wurde ein hydraulischer Zylinder in die geöffneten Beifahrertür eingesetzt. Der vordere Teil des PKW wurde von der Mitte her auseinander gedrückt. Die verletzte Person konnte über ein Rettungsbrett aus dem Fahrzeug an den Rettungsdienst und Notarzt übergebe werden.





Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Technische Hilfe und verschlagwortet mit , von Stephan Kruskopf. Permanenter Link zum Eintrag. Veröffentlicht am 7. Februar 2019.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.