Hanstedter Feuerwehrmarsch: „Wir sind ja nicht aus Zucker“

pw. HANSTEDT. Regelrecht „ins Wasser gefallen“ ist der 38. Hanstedter Feuerwehrmarsch rund um den Olsener Badeteich am vergangenen Sonntag, den 26.05.2013.

Dauerregen und frische 13°C bestimmten den Marsch durch die Heide – zahlreiche neue Posten sorgten jedoch für Spaß und Abwechslung. So musste zum Beispiel eine „Leonardo Brücke“ gebaut werden, welche sich durch die Verstrebung der einzelnen Holzlatten selbst trägt. Volle Punktzahl für die Jesteburger, welche dieses Jahr bedingt durch andere Veranstaltungen nur mit einer Gruppe vertreten war.

Weiter zog sich der Marsch durch das inzwischen komplett aufgeweichte Hanstedter Waldgebiet bis zum Olsener Badeteich. Nach dem Motto „Wir sind ja nicht aus Zucker“ war es inzwischen auch völlig egal, ob man ins Wasser fällt oder nicht. Mit guten 14 Sekunden gings dann über die Pontons. Erstmalig wurde das Floß durch ein Paddelboot ersetzt, welches nicht mehr durch ein Seil geführt wurde. Durch eine falsche Krafteinteilung ging es dann in einem nicht gewollten Zick-Zack-Kurs über den Teich. Null Punkte.

Platz 22 ging in der Gesamtwertung an unsere Gruppe. Es hat dieses Jahr wohl einfach nicht sein sollen. Wir freuen uns aber auf 2014, dann hoffentlich ohne Regen.

Platz 8 ging dieses Jahr an Bendestorf – herzlichen Glückwunsch!

Wir danken der Hanstedter Feuerwehr und den zahlreichen Helfern von Rettungsdienst, THW und co. Es hat Spaß gemacht und wir kommen wieder – Wir sind ja nicht aus Zucker!

Fotos: P.Wolf / D. Tschense

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Fotos und verschlagwortet mit , , , von Philipp Wolf. Permanenter Link zum Eintrag. Veröffentlicht am 2. Juni 2013.

Schreibe einen Kommentar