Eine Feuerwehr zieht um…

JESTEBURG. Nach einer gut zweijährigen Planungs- und 15-monatigen Bauphase war es nun soweit: Die Jesteburger Feuerwehr konnte am Sonntag, den 6. August 2017 endlich in ihr neues Zuhause einziehen.

In den Wochen zuvor war schon erhebliche Vorarbeit geleistet worden und die meisten Gegenstände aus dem alten in das neue Feuerwehrhaus gebracht worden. Nun stand nach 30-jähriger Nutzung des alten Feuerwehrhauses mit 2.713 Einsätzen die Vollendung mit dem Umzug der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr und den fünf Einsatzfahrzeugen ins neue Haus an.

Nach einem kurzen Antreten marschierten die Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung zusammen mit den Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr geschlossen von der Schützenstr. 45 zur Schützenstr. 30; gefolgt von den Einsatzfahrzeugen. 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Fotos, Neubau und verschlagwortet mit , von Jo Röhrs. Permanenter Link zum Eintrag. Veröffentlicht am 6. August 2017.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.