Die Kampagne EHRENSACHE.

dt JESTEBURG. Als wir unsere Kampagne EHRENSACHE. vor 19 Wochen gestartet haben, hätten wir uns nicht vorstellen können, wie viel positives Feedback uns hierzu erreicht. Insgesamt haben wir während der Kampagne acht Mitglieder der Feuerwehr und acht Mitglieder des Freundeskreises in abwechselnder Reihenfolge auf unserer Webseite und im Nordheide Wochenblatt vorgestellt. Mit dem heutigen Plakat von Lars Voelker werden wir mit der Kampagne in eine Pause gehen.

Begonnen haben die Vorbereitungen der Kampagne im März 2016 mit den ersten Aufnahmen einiger Kameraden der Feuerwehr. Anschließend folgten viele weitere Fototermine mit unseren Mitgliedern des Freundeskreises sowie den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr. Anschließend wurden die Layouts der Plakate erstellt, sowie die Interviews für die Hintergrundgeschichten geführt. Das entsprechende Werbematerial konnte dann im Anschluss durch eine Druckerei produziert werden. 

An einer solchen Kampagne sind viele Personen im Hintergrund beteiligt, bei denen wir uns auch auf diesem Wege bedanken möchten. Damit wir solche hoch qualitativen Aufnahmen von jedem machen konnten, haben wir mehrmals das Fotostudio von Hauke Gilbert zur Verfügung gestellt bekommen. Die anschließende grafische Aufbereitung wurde von Lucas Ibing, welcher Inhaber des Grafikbüros IBING & BRUDER und Mitglied unserer Feuerwehr ist, übernommen. Ein besonderer Dank geht hierbei an den WOCHENBLATT-Verlag und den Redakteuren Sascha Mummenhoff sowie als Ansprechpartner für die Anzeigen Rainer Busch. Über sieben Wochen hinweg, waren wir mit unseren Anzeigen in den Mittwochsausgaben des WOCHENBLATTS präsent. Anschließend erfolgte die weitere Veröffentlichung über unsere Webseite.

Bedanken möchten wir uns nicht nur bei den Mitgliedern des Freundeskreises, die uns bei dieser Kampagne unterstützen, sondern auch bei den Kameraden, die ihre Geschichte zur Feuerwehr öffentlich gemacht haben. Somit hatten die Leser von der Kampagne die einmalige Chance die Beweggründe der Kameraden zu erfahren, warum gerade sie sich für dieses Ehrenamt entschieden haben. 

Wir bedanken uns auch, bei allen Lesern für das Interesse an unserer Arbeit sowie das fleißige Liken der Artikel auf Facebook. Auch für 2018 gilt, es bleibt ein spannendes Jahr mit vielen weiteren Aktionen der Freiwilligen Feuerwehr Jesteburg. Bleiben Sie uns auch weiterhin verbunden getreu unserem Motto:

EHRENSACHE.
IN JESTEBURG IST FEUERWEHR EHRENAMT.
 
 
 
 
 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und verschlagwortet mit , von Dennis Tschense. Permanenter Link zum Eintrag. Veröffentlicht am 10. Januar 2018.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.