Schwerer Verkehrsunfall in Jesteburg


Mit Vollalarm und Sirene wurde die Feuerwehr Jesteburg am Freitag, den 1.2.2019 um 1:33 Uhr zu einem Verkehrsunfall am Ortsausgang in Richtung Lüllau alarmiert. Beim Eintreffen wurde ein auf der Fahrerseite liegender PKW mit stark deformiertem Motorraum vorgefunden. Eine Person auf der Beifahrerseite war eingeklemmt und wurde sofort durch die Feuerwehr betreut und im Fahrzeug stabilisiert. Das Dach wurde mit Schere und Spreizer entfernt. Über eine Rettungsplattform wurde ein hydraulischer Zylinder in die geöffneten Beifahrertür eingesetzt. Der vordere Teil des PKW wurde von der Mitte her auseinander gedrückt. Die verletzte Person konnte über ein Rettungsbrett aus dem Fahrzeug an den Rettungsdienst und Notarzt übergebe werden.

Posted on by | Veröffentlicht unter Technische Hilfe | Verschlagwortet mit ,

Sturmtief „Nadine“ sorgte für mehreren Einsatzstellen


sk JESTEBURG. Das Sturmtief „Nadine“ erreichte am Donnerstag, den 9.8.18 gegen 19:15 Uhr Jesteburg. Daraufhin erhielt die Feuerwehr zahlreiche Anrufe über umgestürzte Bäume. Insgesamt wurden 20 Einsatzstellen bis 0:30 Uhr zusammen mit den Fahrzeugen und Kräften aus Bendestorf und Harmstorf abgearbeitet. Besonders stark betroffen war der Moorweg. Hier sind etliche Bäume samt Wurzeln umgestürzt. Ein umgestürzter Baum auf der Oberleitung der Bahnstrecke zwischen Jesteburg und Buchholz setzte den Zugverkehr für mehrere Stunden außer Kraft. Zusammen mit der Bahnfeuerwehr wurde die Einsatzelle angefahren und abgesichert. Am folge Tag rückte die Feuerwehr Jesteburg zu weiteren drei Einsätzen aus.

 

Posted on by | Veröffentlicht unter Einsätze, Technische Hilfe | Verschlagwortet mit , ,

Verkehrsunfall mit leicht verletzten Personen


sk JESTEBURG. Am späten Samstagabend, den 11.8.18 wurde die Feuerwehr Jesteburg zu einem gemeldeten PKW-Brand gerufen. Zwischen dem Gelände des Bauhofs und dem Kreisel ist ein PKW von der Straße abgekommen und  frontal gegen einen Baum am Fahrbahnrand gefahren. Die starke Beschädigung des PKW führte zu einer leichten Rauchentwicklung im vorderen Bereich und die Beifahrertür ließ sich nicht öffnen. Sowohl Beifahrer als auch der Fahrer wurden leicht verletzt. Sie konnten selbstständig durch die Fahrertür das Auto verlassen. Der alarmierte Rettungsdienst hat die Versorgung der beiden Insassen übernommen. Mit einem C-Rohr wurde gezielt der Motorbereich gekühlt. Durch einen Trupp vom Rüstwagen wurde mittels hydraulischem Spreizer die deformierte Motorhaube geöffnet. Für die Unfallaufnahme durch die Polizei, wurde die Fahrbahn vorübergehend einseitig gesperrt  und ausgeleuchtet.

Posted on by | Veröffentlicht unter Einsätze, Feuer, Technische Hilfe | Verschlagwortet mit ,

LKW bei Bauarbeiten umgestürzt


JESTEBURG. Aus ungeklärter Ursache stürzte am Montagvormittag auf einer Baustelle ein LKW auf die Seite. Der Fahrer erlitt hierbei leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Jesteburg wurde alarmiert, um auslaufendes Hydrauliköl aufzunehmen. Die eintreffenden Feuerwehrleute sicherten das in den Boden gesickerte Öl, indem die betroffene Sandschicht auf eine Folie geschaufelt wurde. Bis zum Aufrichten des LKW mit einem Kran wurden die Austrittstellen gesichert.

Posted on by | Veröffentlicht unter Einsätze, Fotos, Technische Hilfe | Verschlagwortet mit ,