Brennt Schornsteinverkleidung


sk. JESTEBURG. Die Feuerwehr Jesteburg wurde am 23.12.18 um 19:23 Uhr zu einem Schornsteinbrand alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort war an der Schornsteinverkleidung eine Flammenbildung zu sehen. Unter Atemschutz stieg ein Trupp über die Steckleiter auf das Dach. Beim Entfernen der Verkleidung und der Dachpfannen wurden die Flammen mit einem C-Rohr gelöscht. Eine Ausbreitung in den Dachstuhl konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Ein weiterer Trupp unterstütze von innen. Dieser kontrollierte den Schornstein und die Dämmung im Dachstuhl. Nach der Brandbekämpfung wurde die Verkleidung vollständig entfernt und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Wegen des Regens wurden von der Feuerwehr die entfernten Dachpfannen wieder eingesetzt und die Verkleidung am Schornstein wurde mit Plane versehen.
Die Feuerwehr war mit 48 Leuten vor Ort. 8 Personen davon unter Atemschutz. Der Samtgemeinde ELW unterstütze den Einsatz. Ein RTW stand in Bereitstellung.

 

Posted on by | Veröffentlicht unter Einsätze, Feuer | Verschlagwortet mit

Ausgelöster Rauchmelder weckte Nachbarn


sk JESTEBURG. Am frühen Sonntagmorgen wurde um 5:22 Uhr die Feuerwehr Jesteburg, der ELW von der Feuerwehr Harmstorf, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem ausgelösten Rauchmelder alarmiert. Die Nachbarn hatten in der Wohnung den piependen Rauchmelder gehört und die Feuerwehr über den Notruf 112 verständigt. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde eine Person in der Wohnung vermutet. Die Tür wurde daraufhin gewaltsam geöffnet und ein Trupp suchte unter Atemschutz die leicht verqualmte Wohnung ab. Eine schlafende Person wurde im Wohnzimmer gefunden. Sie wurde sofort in Sicherheit gebracht. In der der Küche konnten Aufbackbrötchen im Backofen als Rauchquelle ausgemacht werden.

Die Feuerwehren Jesteburg und Harmstorf waren mit insgesamt 35 Kräften vor Ort.

Posted on by | Veröffentlicht unter Einsätze, Feuer | Verschlagwortet mit

Verkehrsunfall mit leicht verletzten Personen


sk JESTEBURG. Am späten Samstagabend, den 11.8.18 wurde die Feuerwehr Jesteburg zu einem gemeldeten PKW-Brand gerufen. Zwischen dem Gelände des Bauhofs und dem Kreisel ist ein PKW von der Straße abgekommen und  frontal gegen einen Baum am Fahrbahnrand gefahren. Die starke Beschädigung des PKW führte zu einer leichten Rauchentwicklung im vorderen Bereich und die Beifahrertür ließ sich nicht öffnen. Sowohl Beifahrer als auch der Fahrer wurden leicht verletzt. Sie konnten selbstständig durch die Fahrertür das Auto verlassen. Der alarmierte Rettungsdienst hat die Versorgung der beiden Insassen übernommen. Mit einem C-Rohr wurde gezielt der Motorbereich gekühlt. Durch einen Trupp vom Rüstwagen wurde mittels hydraulischem Spreizer die deformierte Motorhaube geöffnet. Für die Unfallaufnahme durch die Polizei, wurde die Fahrbahn vorübergehend einseitig gesperrt  und ausgeleuchtet.

Posted on by | Veröffentlicht unter Einsätze, Feuer, Technische Hilfe | Verschlagwortet mit ,

Brennendes Wohnhaus im Wald löst Großeinsatz der Feuerwehr aus – Gasflaschen explodierten, eine Feuerwehrfrau leicht verletzt


HARMSTORF. Um 04:52 Uhr wurden die Feuerwehren aus Harmstorf, Bendestorf, Jesteburg, Klecken und Helmstorf mit dem Einsatzstichwort „F3 – brennt Wohnhaus im Wald“ alarmiert. Anrufer hatten der Rettungsleitstelle mitgeteilt, dass in einem Waldstück des Klecker Waldes ein leerstehendes Wohnhaus in voller Ausdehnung brennt. Aufgrund der Waldlage des Brandobjektes und der anhaltend hohen Waldbrandgefahr, wurde die hohe Alarmstufe gewählt.

Posted on by | Veröffentlicht unter Einsätze, Feuer, Fotos | Verschlagwortet mit ,