Schützenfest 2018: Verkehrsbehinderungen


 

JESTEBURG. Am Freitag, den 01. Juni beginnt, bei hoffentlich bestem Wetter, das Jesteburger Schützenfest 2018. Im Rahmen der Schützenumzüge durch den Ort wird es dabei zu Verkehrsbehinderungen kommen. Bitte beachten Sie, dass gerade während des Schützenumzuges Kinder oft unbedacht auf die Straße laufen. Fahren Sie langsam und achten Sie auf die Anweisungen der Polizei und Feuerwehr. Wir empfehlen zu den nachfolgenden Uhrzeiten auf das Auto zu verzichten oder die Bereiche großräumig zu umfahren.

Alle Marschrouten sind in den interaktiven Karten dargestellt. Damit nur einzelne Routen angezeigt werden können, bitte in der Karte oben links auf das Pfeilsymbol klicken und die entsprechende Route auswählen.

Freitag, den 01. Juni

Ab 19:00 Uhr: Brückenstraße (höhe Destino / Budni) über Lüllauer Straße, Brückenstraße, Schützenstraße bis Festplatz (Am alten Moor).

Ab 21:00 Uhr: Festplatz (Am alten Moor) über Schützenstraße, Brückenstraße, Hauptstraße, Niedersachsenplatz,  Hauptstraße, Harburger Straße bis Bahnbrücke, Hauptstraße bis Zum Spritzenhaus. Während der Feierstunde wird die Hauptstraße zwischen Abzw. Sandbarg und Abzw. Seevestraße voll gesperrt (Ende ca. 22:30 Uhr). 

 

 

Samstag, den 02. Juni

Ab 13:30 Uhr: Brückenstraße (höhe Destino / Budni) über Hauptstraße, Harburger Straße, Hauptstraße, Brückenstraße bis Seevekamp.

Ab 17:00 Uhr: Seevekamp, Schützenstraße bis Festplatz (Am alten Moor).

 

 

Sonntag, den 03. Juni

Ab 15:00 Uhr: Brückenstraße (höhe Destino / Budni) über Brückenstraße, Schützenstraße bis Festplatz (Am alten Moor).

 

Montag, den 04. Juni

Ab 08:30 Uhr: Brückenstraße (höhe Destino / Budni) über Brückenstraße, Hauptstraße, Harburger Straße bis Bahnbrücke, Hauptstraße, Brückenstraße bis Seevekamp.

Ab 13:00 Uhr: Seevekamp, Schützenstraße bis Festplatz (Am alten Moor).

 

Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein

Einsatzreiche Woche – Einsatz für den Fachzug Spüren und Messen, Feuer, Verkehrsunfall und Tragehilfe


sm JESTEBURG. Nachdem der April für die Feuerwehr Jesteburg relativ ruhig verlaufen ist, konnten am Donnerstag, den 03.05., gleich drei Einsätze verzeichnet werden. In den Morgenstunden, um 6:38 Uhr, wurde die Feuerwehr Jesteburg, sowie Einsatzkräfte aus Lüllau, Bendestorf, Harmstorf und die Drehleiter Buchholz, zu einem gebäudenahen Garagenbrand in der Hauptstraße alarmiert. Weiterlesen »

Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein, Einsätze, Feuer, Spüren und Messen, Technische Hilfe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Tschüss Dennis


Unser Pressewart Dennis Tschense verlässt uns. Zwar freuen wir uns für ihn über seine neuen beruflichen Chancen, die ihn zum Monatswechsel in den Süden Deutschlands verschlagen und der Grund dafür sind, dass er uns verlässt; auf der anderen Seite sind wir ein wenig traurig darüber, einen engagierten Kameraden zu verlieren. Dennis war rund fünf Jahre Mitglied in unserer Wehr und übernahm schon nach relativ kurzer Zeit die Funktion des Pressewartes. In die Fußstapfen seines Vorgängers passte er sehr schnell hinein und hat einen Klasse-Job gemacht! 

Dennis, wir bedanken uns bei Dir für Dein Engagement und Deine Arbeit, in die Du viel Herzblut gelegt hast. Im Süden, Deiner neuen Heimat, spricht man ja ein wenig anders, deshalb „Tschüss“, herzlichen Dank für Alles und „kiek mol wedder in“…

Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Jahreshauptversammlung 2018: Erneute Steigerung der Einsatzzahlen auf 155 Einsätze im vergangenen Jahr


dt JESTEBURG. „Was für ein Jahr“ so der Ortsbrandmeister Joachim Röhrs auf der Jahreshauptversammlung im neuen Feuerwehraus in Jesteburg. Zu insgesamt 155 Einsätzen musste die Feuerwehr Jesteburg ausrücken. Die Einsätze teilten sich auf in 32 Brandeinsätze sowie in 123 technische Hilfeleistungen. Insgesamt konnte die Feuerwehr 277 Personen retten und aus ihrer Notlage befreien. Hierbei ist zu erwähnen, dass aufgrund eines Sturmschadens ein Metronom evakuiert werden musste. Insgesamt wurde durch die ehrenamtlichen Feuerwehrleute 1.806 Einsatzstunden sowie 4.295 Ausbildungsstunden geleistet. Der Personalstand ist wie bereits in den Jahren zuvor stabil. Mit 84 Mitgliedern der Einsatzabteilung, 19 Angehörige der Jugendfeuerwehr sowie 9 Mitgliedern der Kinderfeuerwehr und 12 Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung beträgt der Gesamtbestand inklusiver der Fördermitglieder nun 135. Weiterlesen »

Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit