LKW bei Bauarbeiten umgestürzt


JESTEBURG. Aus ungeklärter Ursache stürzte am Montagvormittag auf einer Baustelle ein LKW auf die Seite. Der Fahrer erlitt hierbei leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Jesteburg wurde alarmiert, um auslaufendes Hydrauliköl aufzunehmen. Die eintreffenden Feuerwehrleute sicherten das in den Boden gesickerte Öl, indem die betroffene Sandschicht auf eine Folie geschaufelt wurde. Bis zum Aufrichten des LKW mit einem Kran wurden die Austrittstellen gesichert. Weiterlesen »

Posted on by | Veröffentlicht unter Einsätze, Fotos, Technische Hilfe | Verschlagwortet mit ,

Brennendes Wohnhaus im Wald löst Großeinsatz der Feuerwehr aus – Gasflaschen explodierten, eine Feuerwehrfrau leicht verletzt


HARMSTORF. Um 04:52 Uhr wurden die Feuerwehren aus Harmstorf, Bendestorf, Jesteburg, Klecken und Helmstorf mit dem Einsatzstichwort „F3 – brennt Wohnhaus im Wald“ alarmiert. Anrufer hatten der Rettungsleitstelle mitgeteilt, dass in einem Waldstück des Klecker Waldes ein leerstehendes Wohnhaus in voller Ausdehnung brennt. Aufgrund der Waldlage des Brandobjektes und der anhaltend hohen Waldbrandgefahr, wurde die hohe Alarmstufe gewählt. Weiterlesen »

Posted on by | Veröffentlicht unter Einsätze, Feuer, Fotos | Verschlagwortet mit ,

Tschüss Dennis


Unser Pressewart Dennis Tschense verlässt uns. Zwar freuen wir uns für ihn über seine neuen beruflichen Chancen, die ihn zum Monatswechsel in den Süden Deutschlands verschlagen und der Grund dafür sind, dass er uns verlässt; auf der anderen Seite sind wir ein wenig traurig darüber, einen engagierten Kameraden zu verlieren. Dennis war rund fünf Jahre Mitglied in unserer Wehr und übernahm schon nach relativ kurzer Zeit die Funktion des Pressewartes. In die Fußstapfen seines Vorgängers passte er sehr schnell hinein und hat einen Klasse-Job gemacht! 

Dennis, wir bedanken uns bei Dir für Dein Engagement und Deine Arbeit, in die Du viel Herzblut gelegt hast. Im Süden, Deiner neuen Heimat, spricht man ja ein wenig anders, deshalb „Tschüss“, herzlichen Dank für Alles und „kiek mol wedder in“…

Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit

Wir trauern um Hinrich Meyer


Posted on by | Veröffentlicht unter Allgemein