1. Platz beim Hanstedter Feuerwehrmarsch 2016

Doppelsieg für die aktiven der Jesteburger Feuerwehr. 1. Platz beim Handsteter Feuerwehrmarsch und beste Zeit beim Überqueren der Pontons aller teilnehmenden Gruppen.

dt. HANSTEDT. Am vergangenen Sonntag wurde zum 41. Mal um den Wanderpokal beim Hanstedter Feuerwehrmarsch gekämpft. Bei bestem Wetter hieß es, für rund 78 Gruppen, eine Strecke von 10km quer durch die Lüneburger Heide mit Aufgaben an unterschiedlichen Stationen zu lösen. Hierbei wurde nicht nur feuerwehrtechnisches Wissen abgefragt, sondern auch Allgemeinwissen und Naturkunde. Im Vordergrund von allen Aufgaben stand Teamgeist, Schnelligkeit sowie Geschicklichkeit an erster Stelle.

Zum großen Showdown kam es am bekannten Köhlerteich. Hier mussten von den Teilnehmern drei knifflige Station bewältigt werden. Ein Highlight sind die Pontons – hierbei müssen zwei aus jeder Gruppe so schnell wie möglich den See überqueren. Diese Strecke überquerten Marcel Uhlenbrock und Marvin Schöngraf in nur 13:64 Sek. und sind damit die schnellste Gruppe aller teilnehmenden Mannschaften.

Die Samtgemeinde Jesteburg belegte erneut die vorderen Plätze. Die Kameraden aus Bendesdorf belegten den 4. Platz und die Kameraden aus Lüllau den 27. Platz. Auch unsere Jugendfeuerwehr nahm an dem Wettkampf teil. Von 75 teilnehmenden Gruppen belegte unsere Gruppe der Jugendfeuerwehr den 37. Platz.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Hanstedt für die Ausrichtung des Feuerwehrmarschs und wir freuen uns im kommenden Jahr den 1. Platz verteidigen zu können.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und verschlagwortet mit , , von Dennis Tschense. Permanenter Link zum Eintrag. Veröffentlicht am 23. Mai 2016.

Schreibe einen Kommentar